Mittwoch, 15. November 2017

1ST CGN POLO IND

Turnierablauf und Regeln im Kommentar
(SNOW-EDITION)

Kommentare:

  1. 1st Cologne Polo Individuals
    keine Anmeldung - keine Startgebühr - offen für Alle - Spielanzahl frei wählbar

    _Zeitplan: 10. Dezember von 10.30 bis ca. 16.30 Uhr am Poloplatz Köln

    _Turnierformat: 10.30 bis 15.30 Uhr: Rundenspiele. Nach 15.30 Uhr wird keine neue Runde mehr ausgeshuffled. Ab ca. 16 Uhr: Finale der Top-6

    _Teamgrößen: Kleines Feld 2on2 - großes Feld 3on3. Je nach Teilnehmern pro Runde und Platzverhältnissen wird nach gemeinsamer Absprache entschieden, auf welches Feld wir spielen.

    _Shuffle: Alle Spieler/innen, die an einer Runde teilnehmen möchten, werfen ihren Schläger "in die Mitte". Der Shuffler baut 2er bzw. 3er Schlägerhaufen, deren Besitzer gegeneinander spielen. Nur ein Schläger pro Spieler/in erlaubt - iskla! Bei ungerader TN-Zahl wird ein Spieler/in rausgeshuffled = Ärgerlich. Allerdings kann kein Spieler/in zwei Runden hintereinander rausgeshuffled werden.

    _Spieldauer: Ein Spiel dauert so lange, bis ein Team drei Tore erzielt hat und damit als Sieger hervorgeht.

    _Punkte: Für einen Sieg erhält jeder Spieler/in aus dem Gewinnerteam einen Punkt - Remis ist nicht möglich.

    _Refs: Zwei Spieler aus der nächsten Partie reffen gemeinsam ein Spiel.

    _Regelwerk: Grundsätzlich gilt das Regelwerk der NHA (Vol.5):
    http://velopolo-cologne.blogspot.fr/p/regeln-und-equipment.html
    Kölner Besonderheiten: Sowohl auf dem großen als auch dem kleinen Feld gilt die "Fußball-Aus-Regel": Wird der Ball ins Seiten- oder Toraus gespielt, resultiert dies in einem Ballturnover (BTO). In der Folge darf das Team in Ballbesitz erst wieder angegriffen werden, wenn mind. ein Spieler oder der Ball dieses Teams die Mittellinie berührt hat. Ein BTO erfolgt nicht, wenn sich ein Spieler/in außerhalb des Spielfelds aufhält. Heißt: Die Laufräder dürfen sich im Aus befinden, solange der Ball im Spielfeld geführt wird. Schiedsrichter dürfen unsportliches Verhalten nach eigenem Ermessen ahnden.

    _Sonderregeln: Bei Punktgleichheit zwischen zwei Spieler/innen nach Ende der Rundenphase folgt ein abwechselndes Penaltyschießen (sudden death) ohne Nachschuss (nachdem der Torwart den Ball berührt hat, darf der Schütze nicht erneut abschließen). Bei drei oder mehr Spieler/innen wird das KoTN-Eliminationgame gespielt bzw. am Ende (Top-2) folgt ein Penaltyschießen.

    _Turnierrangliste: Das CPI zählt nicht für die deutsche Bestenliste, allerdings für die persönliche Statistik.

    __
    Spontane Änderungen vorbehalten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als einzige Änderung würde ich eine Maximal-Spieldauer von 10-12 min vorschlagen, falls die 3 Tore einfach nicht fallen wollen.

      Löschen
    2. ja stimmt, machen wir so. Wir haben ja zwei Refs, also kann einer die Zeit nehmen. Dann machen wir 10 min Netto-Spieldauer.

      Löschen
    3. achso und das heißt ja auch, dass es Remis geben kann. Also Siegerteam 3 pts, bei Remis alle 1 Punkt.

      Löschen